November 2012

Qualifizierte Prospektion

11.2012. Bergheim Niederaußem.
Aufgrund einer geplanten Kraftwerkserweiterung soll im Vorfeld des Genehmigungsverfahrens durch eine qualifizierte Prospektion geklärt werden, ob im Plangebiet Bodendenkmäler erhalten sind.

Folgende Arbeiten müssen deshalb von uns durchgeführt werden:

  • Feinbegehung der Flächen, Einmessung und Aufsammlung der Funde
  • Geoarchäologische Untersuchungen
  • Anlage von Sondagen in Verdachtsbereichen zur Überprüfung ob sich archäologische Befunde im Boden erhalten haben
Ergebnis:
Im gesamten Plangebiet konnten zum Teil großräumige Fundstellen lokalisiert werden, die eine intensive Nutzung und Besiedlung des Geländes seit dem Neolithikum belegen.
11.2012

Prospektionsfläche im Morgennebel, im Hintergrund das bestehende Kraftwerk

11.2012

Feldbegehung

11.2012

Im Rahmen der Begehung an der Ackeroberfläche ausgesteckte Fundstücke

03.2013

Ausschnitt eines möglichen kaiserzeitlich-germanischen Hausgrundrisses in einer Sondage