Februar 2014

Sachverhaltsermittlung

02.2014. Duisburg Mercatorquartier.
Im Februar wurde bei der Anlage weiterer Sondagen in der Duisburger Innenstadt ein überraschend gut erhaltener mittelalterlicher Gewölbekeller freigelegt.
Ein an anderer Stelle freigelegter Fußboden stach durch die Kunstfertigkeit der Ausführung in Kieselsteinen aus einer Vielzahl von Befunden besonders hervor.

Die Arbeiten sind Teil einer Sachverhaltsermittlung die im Planungsverfahren Merqatorquatier durchgeführt wird. So kann die archäologische Situation vor Ort schon in einem frühen Planungsstadium berücksichtigt werden um spätere Überraschungen und Verzögerungen auszuschliessen.

Schon in den Jahren 2012 und 2013 haben hier archäologische Untersuchungen stattgefunden.
AB 11 vor Beginn der Untersuchung.

AB 11 vor Beginn der Untersuchung. Das Kellergewölbe befindet sich ca. 0,5m unter der Grassnarbe

Im Keller.

Keller

Detail Fußboden.

Detail Fußboden

Kellerzugang bei der Freilegung.

Kellerzugang bei der Freilegung

Blick in den Keller.

Blick in den Keller

Detail Kieselfußboden.

Detail Kieselfußboden