Juli 2018

Begehung.JPG

Qualifizierte Prospektion.

07.2018. Kleve.
Die Stadt Kleve plant die Erschließung eines Wohngebiets. Eine qualifizierten archäologischen Prospektion (Begehung/Geoarchäologische Untersuchung/Sondagen) sollte innerhalb des Plangebiets vermutete archäologische Bodendenkmäler lokalisieren und ihre Erhaltungsqualität bewerten.

Im Zuge der Begehung hat sich kein klares Verteilungsbild der Oberflächenfunde ergeben.
Eindeutige Belege für eine archäologische Fundstelle haben dagegen die archäologischen Suchschnitte geliefert. In nahezu allen Suchschnitten wurden gut erhaltene Befunde römischer und römisch bis mittelalterlicher Zeitstellung angetroffen, die aller Wahrscheinlichkeit nach in einem Zusammenhang mit dem unmittelbar südlich der Planungsfläche gelegenen Bodendenkmal zu sehen sind.
DCIM100MEDIADJI_0017.JPG

Untersuchungsfläche während der Begehung

DCIM101MEDIADJI_0004.JPG

Anlage von Sondagen zur Überprüfung der Befunderhaltung

Grube

Grube im Profilschnitt